Vorteile für Sie – als Bauherr oder Käufer

Das BNK-Gütesiegel bietet Ihnen als Bauherr oder Käufer eines zertifizierten Hauses viele attraktive Vorteile. 

Erreichen Sie durch ein BNK-Zertifikat bessere Konditionen bei Finanzierung und Versicherung
Sparen Sie bares Geld und lassen Sie das BNK-Zertifikat Banken, Kreditinstitute und Versicherungen von der hohen Qualität ihres Eigenheims überzeugen.

Vermieten oder verkaufen Sie Ihr Haus zu einem besseren Preis
Auch wenn Sie am liebsten nie wieder aus Ihrem Eigenheim ausziehen wollen, das BNK-Zertifikat überzeugt potenzielle Mieter oder Käufer von der hohen Qualität Ihres Hauses.

Langfristig minimierte Kosten Ihres Hauses – vom Bau bis zum Abriss
Die Planung im Rahmen des Nachhaltigkeitszertifikats ist eine zukunftsweisende und vorausschauende Planung. So verringern sich die Kosten von der Finanzierung, über den Bau und Betrieb, bis zum späteren Rückbau.

Mit dem BNK-System vermeiden Sie Fehlplanungen
Fachplaner und BNK-Auditoren arbeiten beim Zertifizierungsprozess eng zusammen und stimmen sich durch die verbesserte Kommunikation besser ab. Dadurch verringert sich das Risiko von Fehlplanungen und entstehende Folgekosten.

Höchste Qualität durch Sicherheit, Gesundheit und Widerstandsfähigkeit
Während der Planung und des Bauprozesses stehen die Qualitätsstandards des BNK-Gütesiegels immer im Mittelpunkt. Der unabhängige Nachhaltigkeitsauditor und das akkreditierte Prüfinstitut (z.B. BiRN) bewerten anschließend, ob Ihr Eigenheim die Kriterien für das BNK-Zertifikat erfüllt. So erhalten Sie mit Sicherheit ein Eigenheim von höchster Qualität.

Alle Dokumente jederzeit griffbereit
Denn durch den Zertifizierungsprozess werden während allen Schritten der Planungs- und Bauphase alle wichtigen Dokumente und Unterlagen gesammelt. So erhalten Sie bei Fertigstellung Ihres Eigenheims eine vollständige Hausakte, die Sie für alle zukünftigen Reparaturen und Baumaßnahmen wappnet.

Attraktive Förderung der KfW-Bank mit dem BNK-Nachhaltigkeitszertifikat
Das Programm 431 der KfW-Bank fördert die Nachhaltigkeitszertifizierung mit 50 %  der Zertifizierungskosten bis maximal 4.000€. Das umfasst Gebühren für BNK-Auditor und die Prüfstelle, Kosten für zusätzliche Qualitätsmessungen sowie Aufwände für die Erstellung von Dokumentationsunterlagen (z.B. Hausakte).