"Das BNK-System bewertet ganzheitlich anhand von 19 objektiven und wissenschaftlichen fundierten Kriterien die wichtigsten Qualitäts- und Nachhaltigkeitsthemen für Ihr Eigenheim."         

 

Die 19 detaillierten Kriterien und Bewertungsmethoden des BNK-Systems können Sie auf der Website des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zum "Nachhaltigen Bauen" downloaden.

 

 

  

Wohngesundheit und Wohnqualität– Schaffen Sie sich eine gesunde Wohlfühloase  

 

Das Bewertungssystem Nachhaltiger Kleinwohnhausbau unterstützt Sie dabei ein gesundes und nicht gesundheitsschädliches Gebäude zu erhalten. Damit können Sie und Ihre Familie sich in Ihrem neuen zu Hause langfristig wohl fühlen.

Das Wertvollste im Leben eines Menschen ist seine Gesundheit. Wenn Sie sich ein Eigenheim bauen oder kaufen, dann planen Sie, zusammen mit Ihrer Familie, für eine sehr lange Zeit darin zu wohnen. In Ihrem Eigenheim wachsen vielleicht auch Ihre Kindern und sogar Enkelkinder auf und Sie selbst werden darin bis ins hohe Alter leben. Umso wichtiger ist es, dass Sie und Ihre Familie sich in Ihrem Haus wohlfühlen.

Nicht nur bestimmte Altbauten sind mit Schadstoffen belastet, sondern leider werden auch bei neuen Eigenheimen heute noch häufig unbemerkt giftige bzw. gesundheitsschädliche Materialienverwendet die krank machen. Ständige Kopfschmerzen, Allergische Reaktionen, Unwohlsein oder im Extremfall sogar Krebs können durch Schadstoffe, Wohngifte oder Schimmel in den eigenen vier Wänden ausgelöst werden. Die Bewohner ahnen zumeist nichs von den vorhandenen Gesundheitsrisiken im Haus und schieben Gesundheitsprobleme auf andere Gründe wie Stress oder das Wetter. In modernen hoch gedämmten und luftdichten Gebäuden werden die Konzentrationen von vorhandenen Schadstoffen in der Luft bei unzureichender Lüftung nochmals erheblich erhöht, weshalb ein regelmäßiger Luftwechseln für ein gesundes Wohnklima unerlässlich ist. Durch gezielte Messungen und erhöhte Qualitätsansprüche an die Innenraumhygiene Ihres Eigenheimes können gesundheitsgefährdende Bauprodukte oder mangelhafte Lüftungskonzepte bereits bei der Planung bzw. vor dem Kauf bzw. Einzug erkannt und beseitigt werden.

Neben der Innenraumlufthygiene kann auch das Trinkwasser im Haus krank machen. Unsachgemäße Installation der Trinkwasseranlagen, Fehlplanungen der Anlagen oder der Anschluß an veraltete Rohrleitungen können Ihr Trinkwasser mit gefährlichen Keimen wie Legionellen und Schwermetallen belasten.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Schutz vor Überhitzung im Sommer - Wohnen, Arbeiten und Schlafen im Kühlen

Das BNK-System optimiert den Überhitzungsschutz Ihres  Eigenheimes und hilft Ihnen damit auch im Sommer cool zu bleiben.

Erholsam schlafen bei Hitzewellen? Von daheim arbeiten im Sommer? Wer das auch an immer häufigeren heißen Sommertagen möchte, sollte beim Bau oder Kauf seines Eigenheimes unbedingt auf einen ausreichenden sommerlichen Wärmeschutz Wert legen. Anstatt an heißen Tagen in den Kellern auszuwandern oder eine teure und stromfressende Klimaanlage nachzurüsten können Sie dann auch die oberen Stockwerke Ihres Hauses komfortabel nutzen.

Bedingt durch den Klimawandel werden auch in Deutschland Hitzeperioden und heisse Sommertage mit mehr als 30 Grad Celsius weiter zunehmen. Doch wie können Sie als Laie abschätzen, wie sich Ihr Haus bei großer Hitze verhält und ob Ihr Eigenheim die Anforderungen für einen ausreichenden und zukunftssicheren sommerlichen Wärmeschutz erfüllt?

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Tageslicht - Lesen und Arbeiten ohne Augenschmerzen

Das BNK-System hilft Ihnen dabei die Tageslichtverfügbarkeit in Ihrem Eigenheim zu verbessern, und höchsten visuellen Komfort zu schaffen.

Licht beeinflusst das Wohlbefinden und die Gesundheit eines Menschen – auch in den eigenen vier Wänden. Viele Eigenheime sind aber häufig unvorteilhaft geplant und weisen dadurch dunkle Räume, kleine Fenster und  wenig Tageslicht auf. 

Wollen Sie und Ihre Familien am Tag zum Lesen oder für die Hausaufgaben nicht immer das Licht einschalten müssen, dann sollten Sie auf eine ausreichende Tageslichtversorgung Ihres Eigenheimes achten. Sie schonen damit nicht nur Ihre Augen, sondern auch Ihren Geldbeutel, denn der Stromverbrauch für die Beleuchtung fällt viel geringer aus.

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Lärmschutz– Ruhe und Erholung zu jeder Tageszeit

Wie Sie ihr geplantes Haus beim Lärm-/ Schallschutz optimieren können, hilft Ihnen das BNK-System durch objektive Kriterien zu ermitteln. Damit können Sie auch in Zukunft  immer ruhig und entspannt zu bleiben.

 

Ein Haus im Grünen, wie geschaffen dafür, um sich zurückzuziehen, zu erholen und zu entspannen. Für viele Eigenheimbesitzer ist das der ultimative Wohntraum. Aber hat man dann tatsächlich ein Eigenheim erworben, stellt sich oft genug heraus, dass man von der ersehnten Ruhe auch weiterhin nur träumen kann.

Steigender Verkehrslärm von Autos, Zügen und Flugzeugen oder die laute Musik des Nachbarn können die Idylle empfindlich stören. Auch innerhalb der eigenen vier Wände ist in hellhörigen Häusern oftmals ruhiges arbeiten oder durschlafen, wegen Lärm von den eigenen Familienmitgliedern nicht möglich.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Komfortable und effiziente Bedienung der  Haustechnik- Das clevere Eigenheim

Das BNK-System hilft Ihnen dabei, eine zukunftsfähige und  sinnvolle Haussteuerung auszuwählen, und durch erhöhte Sicherheit, verbesserten Komfort und geringere Energiekosten zu punkten.

Immer mehr Bauherren oder Käufer eines Eigenheimes wünschen sich eine komfortable und zukunftsfähige Steuerung der Haustechnik. Immer verbreiteter wird dabei in neuen Eigenheimen die Steuerung von Heizung, Licht, Rollläden und anderen haustechnischen Systemen. Von der Couch aus oder sogar im Urlaub, über Smartphones oder Tablets, können Sie dabei die wichtigsten Funktionen ihres Hauses steuern und überwachen.

Um auch langfristig Vorteile aus solchen Systemen ziehen zu können muss die Qualität und Sinnhaftigkeit der eingebauten Systeme sichergestellt sein. Beim cleveren Eigenheim geht es aber nicht nur um Komfort, sondern auch um mehr Sicherheit. Systeme, welche im Brandfall die Einsatzkräfte informieren, wenn Rauchmelder im Haus ausgelöst werden, können Leben retten. Auch der Energieverbrauch Ihres Eigenheims kann, durch Warnmeldungen bei auftretenden Fehlern oder Betriebsstörungen Ihrer Heizungsanlage oder des Photovoltaiksystems, verringert werden.

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Sicherheit in Ihrem Eigenheim – Fühlen Sie sich zu Hause 100 Prozent sicher

Das BNK-System unterstützt Sie objektiv bei der Auswahl wirksamer Sicherheitslösungen gegenüber Einbrechern und bei Hausbränden und hilft Ihnen sich zu Hause zu jederzeit sicher zu fühlen.

 

 

Alle zwei Minuten wird in Deutschland  eingebrochen. Damit ist die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland erschreckend hoch. Die Aufklärungsquote ist mit weniger als jedem sechsten Einbruchversuch dagegen gering. Vor allem kleine Wohnhäuser, mit Ihren guten Zugangs- und Fluchtmöglichkeiten sind besonders beliebte Ziele für Einbrecher und Kriminelle. Eigenheimbesitzer, bei denen schon mal eingebrochen wurde, fühlen sie oftmals nie wieder sicher in Ihrem Zuhause.

Doch nicht nur Einbrecher stellen eine Gefahr für Sie und Ihre Familie in Ihrem Eigenheim dar. Auch Hausbrände bergen hohe Risiken bei Eigenheimen und können das Leben der Bewohner gefährden. Bei Bränden in Häusern entstehen häufig sehr gefährliche Brand- und Rauchgase, welche von den Bewohnern im Schlaf nicht wahrgenommen werden können. Brand- und Rauchwarnmelder können frühzeitig davor warnen und somit Leben retten. Ein Großteil der Brände im Haushalt kann bereits frühzeitig mittels Handfeuerlöscher bekämpft oder mit einfachen Maßnahmen verhindert werden. Bei den meisten Hausbränden könnte größerer Schaden somit vermieden werden. Wollen Sie sich stets sicher und geborgen in Ihrem Eigenheim fühlen dann sollten Sie bereits beim Bau oder Kauf Ihres Eigenheimes alle Sicherheitsaspekte berücksichtigen.

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Altersgerecht und barrierefrei- Wohnen Sie auch in hohem Alter oder mit Behinderung noch komfortabel zu Hause

 

Das BNK-System bewertet für Sie die Barrierefreiheit und Altersgerechtheit Ihres Hauses, und garantiert Ihnen somit auch in der zweiten Lebenshälfte oder nach Unfällen und Krankheit die Bewohnbarkeit Ihres Eigenheimes.

 

Wenn die eigene Mobilität oder die von Familienmitgliedern im Alter nachlässt bzw. Behinderungen und Krankheiten die Bewegungsfreiheit einschränken, müssen viele Bewohner ihr Eigenheim verlassen oder erhebliche Summen für eine Umrüstung investieren. Wollen Sie auch im Alter in Ihren eigenen vier Wänden stets unabhängig und mobil bleiben, müssen Sie bereits beim Bau oder Kauf des Eigenheimes auf größtmögliche Barrierefreiheit und minimal-invasive Möglichkeiten zur altersgerechten Umrüstung achten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Nutzungs- und Instandhaltungskosten über den gesamten Lebenszyklus Ihres Eigenheims - Beugen Sie finanziellen Engpässen vor

 

Das BNK-System zeigt Ihnen bereits vor dem Bau oder Kauf auf, welche Kosten in Zukunft auf Sie zukommen werden, was Sie optimieren können und welche Mehrinvestitionen sich langfristig rentieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer träumt nicht vom Eigenheim im Grünen oder dem Haus mit Garten in Großstadtnähe?  Doch  ein Eigenheim ist zumeist die größte Investition, die Sie in Ihrem Leben tätigen werden. Leider wird beim Bau oder Kauf des Eigenheimes finanziell oft auf Kante genäht. Häufig vergessen wird dabei, dass ein Eigenheim neben dem Bau- bzw. Kaufpreis auch hohe Nutzungs- und Instandsetzungskosten verursacht, welche bereits beim Bau oder Kauf mit eingeplant werden müssen.

Ab wann lohnt es sich beim Bau oder Kauf ein paar Euro mehr in Energiesparmaßnahmen oder länger haltbare Bauteile zu investieren, um langfristig viel Geld zu sparen? Was muss im Laufe der Zeit für Reparaturen oder einen neuen Anstrich eingeplant werden? Können Sie eine Komplettsanierung Ihres Eigenheimes in einigen Jahrzehnten auch als Rentner noch finanzieren? Um diese und viele weitere Fragen beantworten zu können sollten Sie einen Blick in die Zukunft nicht scheuen.

Die objektive Berechnungsmethode zu den Lebenszykluskosten im BNK-System weist Sie auf potenzielle Kostenfallen bei Ihrem geplanten Eigenheim hin und sichert Ihnen durch eine langfristige Kostenoptimierung Ihres Eigenheims auch im Rentenalter noch finanzielle Unabhängigkeit.

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

             

Energieverbrauch & Klimaschutz Ihres Eigenheimes

 

Das BNK-System hilft Ihnen ein nachhaltiges Energiekonzept auszuwählen und die Ökobilanz Ihres Eigenheimes zu verbessern. Das Klima wird es Ihnen danken.

 

Ende 2015 wurde in Paris der Weltklimagifpel abgehalten. Das Ziel aller Nationen der Erde ist es, die Klimaerwärmung bis zum Jahr 2100 auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Ein durchschnittliches im Jahr 2015 gebautes Einfamilienhaus nach EnEV-Standard, mit 200 m² Wohnfläche und Gasanschluss, stößt trotz Einhaltung der Energieeinsparverordnung während eines Zeitraumes von 50 Jahren durch Heizung und Strom fast 300 Tonnen CO2 aus. Als Vergleich könnten Sie  50 Jahre lang jeden Tag mit dem Auto von München nach Kiel fahren oder jeden Tag als Passagier in einem Jumbo-Jet von Frankfurt nach Sydney und wieder zurück fliegen.

Neben den Baumaterialien belasten auch die Heizung und der Stromverbrauch unserer Häuser die natürlichen Ressourcen und tragen zu einer Verknappung von Energieressourcen bei. Um das ausgestoßene CO2 wieder zu neutralisieren müssten Sie vor dem Bau oder Kauf Ihres Eigenheimes ungefähr 500 Bäume pflanzen, welche 100 Jahre lang wachsen müssen. Die verbrauchte Energiemenge in 50 Jahren entspricht einer äquivalenten Menge von ca. 100.000 Litern Heizöl.

Durch geeignete Maßnahmen können Sie den zukünftigen Energieverbrauch Ihres Eigenheims nicht nur reduzieren, sondern durch den Einsatz von Photovoltaik und Solarthermie soviel Energie erzeugen, wie Sie selbst verbrauchen. Neben einem aktiven Beitrag zum Klimaschutz entlasten Sie somit, durch niedrige Energiekosten, auch Ihren Geldbeutel.

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

             

Ressourcenschonung – Sichern Sie eine nachhaltige Zukunft

 

Das Wohnen  gehört in Deutschland zu den größten Ressourcenverbrauchern und trägt gravierend zur weltweiten Umweltverschmutzung und Ressourcenausbeutung bei.

 

 

 

Rohstoffe

Alleine zum Bau eines  massiven Einfamilienhauses  mit 200 m² Wohnfläche werden mehr als 150 Tonnen Rohstoffe benötigt. Hiervon sind ca. 125 Tonnen Beton, 5 Tonnen Stahl sowie 15 Tonnen Holz verbaut. Zur Gewinnung des Holzes  müssen 10 Bäume gefällt werden und es wird zur bloßen Herstellung der Baumaterialien fast ein Energieäquivalent vom Inhalt eines 40-Tonnen Öltanklasters verbraucht.

 

Wasser

Im Laufe von 50 Jahren verbraucht ein durchschnittliches Eigenheim ca. 10 Millionen Liter Trinkwasser, womit vier ganze Olympiaschwimmbecken befüllt werden könnten. Neben dem enormen Energieaufwand zur Aufbereitung und dem Transport des Wasser, verursacht auch die Reinigung des Abwassers hohe Umweltbelastungen. Der Wasserverbrauch sollte daher, durch wassersparende Armaturen und die Nutzung von Regenwasser, möglichst niedrig gehalten werden.

 

Fläche & Diversität

Im dicht besiedelten Deutschland ist Fläche eine sehr begrenzte und teure Ressource. Hierzulande wird durchschnittlich täglich die äquivalente  Fläche von mehr als 150 Fußballplätzen in Siedlungsfläche umgewandelt. Eine hohe Flächeneffizienz ihres Eigenheimes kann dazu beitragen den Flächenbedarf zu verringern. Eine Zersiedlung der Landschaft führt zudem oftmals zu einer Vetreibung von Arten, wodurch die Biodiversität in Mitleidenschaft gezogen wird. Global gesehen führt der erhebliche Einsatz von Tropenhölzern beim Bau, zur Abholzung der tropischen Regenwälder, oftmals auch als die grünen Lungen unsereres Planeten bezeichnet. Dies gefährdet den Lebensraum vieler Tierarten und Pflanzen, welche dadurch vom Aussterben bedroht sind.

 

Um die Umwelt und andere natürlichen Ressourcen zu schonen, und auch für Ihre Kinder und alle nachfolgende Generationen eine lebenswerte Welt zu ermöglichen, sollten Sie  auf  eine hohe ökologische Qualität Ihres Eigenheimes Wert legen.

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

     

Bau und Erwerb des Eigenheims- Vermeiden Sie bekannte Fallstricke

 

Das BNK-System unterstützt Sie bei den wichtigsten Schritten im Bauprozess, und hilft Ihnen häufige Fallstricke beim Bau bereits im Vorfeld zu vermeiden. Wichtige Planungs- und Bauunterlagen erhalten Sie in einer strukturierten Hausakte.

 

Pfusch am Bau , problematische Bau-und Kaufverträge oder schlüsselfertige Häuser ohne Treppen und Heizung - Egal ob Sie Ihr Eigenheim komplett selbst bauen oder bereits schlüsselfertig kaufen, auf dem Weg lauern viele Fallstricke auf Sie.

Damit Ihr Traum vom Eigenheim nicht zum Alptraum wird, sollten sie sich schon bei der Planung und Vorbereitung des Hausbaus oder- kaufs und vor der Übergabe Gedanken machen, wie Sie Risiken verringern und gleichzeitig die langfristige Nachhaltigkeit Ihres Eigenheimes verbessern können. Entscheiden ist dabei die Qualitätssicherung über den gesamten Bauprozess. Auch nach erfolgreicher Fertigstellung Ihres Eigenheimes, ist für den späteren Werterhalt die umfangreiche Dokumentation und Aufbereitung der Planungs- und Bauunterlagen, von großer Bedeutung.

Tatsache ist jedoch, dass für einen Großteil aller Bestandsgebäude nach 20 bis 30 Jahren kaum mehr Planunterlagen auffindbar sind und diese bei späteren Umbauten oder Sanierungen mit hohem Kostenaufwand neu erstellt werden müssen.

Durch die Zertifizierung Ihres Eigenheimes erhalten Sie von Ihrem Nachhaltigkeitskoordinator alle wichtigen Dokumente zu Ihrem Haus ordentlich sortiert in Form einer Hausakte. Bei einem späteren Wiederverkauf oder einer Sanierung können Sie somit jederzeit auf alle Daten zu Ihrem Haus zugreifen.

 

 

Lassen Sie sich die hohe Qualität und Nachhaltigkeit Ihres Eigenheimes jetzt mit dem BNK-System zertifizieren

 

Welche Vorteile habe ich als Bauherr oder Käufer durch ein BNK-Nachhaltigkeitszertifikat?