Grundausbildung zum BNK-Auditor

Die Grundausbildung zum BNK-Auditor erfolgt durch ein zweitägiges Ausbildungsseminar plus zusätzlicher Übung (Heimarbeit) und Online-Prüfung, welches von BiRN in regelmäßigen Abständen als alleinige Ausbildungsinstitution oder in Kooperation mit Verbänden und Institutionen durchgeführt wird. Das Grundausbildungsseminar umfasst dabei 10 Ausbildungsmodule plus einer Musterübung und Prüfung als Heimarbeit, welche von den Auszubildenden durchlaufen werden müssen.

 

 

Ausbildungsinhalte:

Grundlagen zur Nachhaltigkeitsbewertung und Umsetzung des BNK-Systems (Seminartag 1):

Modul 1: Allgemeine Grundlagen zur BNK Bewertungsmethodik

Modul 2: Wohngesundheit und Komfort

Modul 3: Schallschutz, Sicherheit, Haustechnik und Barrierefreiheit

Modul 4: Ökonomische Qualität und Lebenszykluskostenrechnung – (Theorie und Praxis)

Modul 5: Grundlagen der Ökobilanzierung – (Theorie und Praxis)

Modul 6: Ressourceneffizienz und Energie

Modul 7: Bauprozessqualität im Kleinwohnhausbau

Praktische Übungen und Anwendung des BNK-System in der Praxis (Seminartag 2):

Modul 8: Beispielbewertung und Dokumentation eines Mustereinfamilienhauses anhand von Bewertungsformularen und Arbeitshilfen

Modul 9: Vorstellung des Nachhaltigkeitszertifizierungsprozesses für das BNK-System in der Praxis

Modul 10: Allgemeine Rahmenbedingungen für BNK-Zertifizierungen und Förderungen (z.B. KfW-Förderung)

 

Heimarbeit:

Durchführung eine Beispielaudits als Heimarbeit

Abschlussprüfung zu den gelehrten Inhalten (Online)

 

Zulassungsvoraussetzungen zur BNK-Auditorausbildung:

  • Architektur- oder Ingenieurwissenschaftliches Studium, Bezug zum Baubereich (Diplom / Master)
  • Architektur- oder Ingenieurwissenschaftliches Studium (Bachelor) und mindestens zwei Jahre relevante Berufspraxis im Baubereich
  • Sonstige Studien/Ausbildungen und mindestens fünf Jahre relevante Berufspraxis im Baubereich mit Bezug zum nachhaltigen Bauen (z.B. Baubiologie)
  • Personen mit einschlägigen Kenntnissen (z.B. DGNB Auditor oder BNB Koordinator) oder äquivalenten nicht aufgeführten Qualifikationen im Bereich des Nachhaltigen Bauens - nur Teilnahme an einem Fortbildungsseminar erforderlich

Endgültige Anerkennung des BNK-Auditor Status sowie der Zulassung zum Seminar zur Fortbildung wird von BiRN mit Unterstützung des wissenschaftlichen Beirats im Einzelfall nach Prüfung der Qualifikationsnachweise entschieden. Mit der Anmeldung für die Grundausbildung senden Sie uns bitte Ihre Qualifikationsnachweise zur Prüfung (Zeugnisse, Lebenslauf, Referenzen, etc.) mit zu.

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Durchführung von Zertifizierungen bei BiRN, nach erfolgreicher Ausbildung zum BNK-Auditor eine Zertifizierungslizenz erwerben müssen. Alle Informationen zur BiRN Zertifizierungslizenz finden Sie hier.

 

Teilnahmegebühr Grundausbildungsseminar*: 1.595 € (BiRN-Lizenznehmer: 1.395 €)

*zzgl. der gesetzlich geltenden Umsatzsteuer

 

Nächste Termine und Anmeldung:

Das nächste zweitägige Grundausbildungsseminar zum BNK-Auditor findet im Sommer 2018 statt. Weitere Infos zum Lehrgang werden im Februar 2018 veröffentlicht.

 

Optionale Vertiefungsmodule zur Grundausbildung

Neben der Grundausbildung zum BNK-Auditor bietet BiRN optionale Vertiefungsmodule im Bereich des Nachhaltigen Bauens an, welche zur Vertiefung des Wissens bzw. zur Vorbereitung oder Ergänzung des Grundausbildungsseminars optional belegt werden können:

  • Ökobilanzierung und Lebenszykluskosten von Gebäuden– Theorie und Praxis (1Tag) durchgeführt von BiRN
  • Wohngesundheit und Innenraumhygiene- Kurzseminar (1 Tag) durchgeführt von BiRN

Teilnahmegebühr BiRN-Kurzseminare*: 495 € (BiRN-Lizenznehmer: 495 €)

*zzgl. der gesetzlich geltenden Umsatzsteuer

 

Nächste Termine:

Das nächste Vertiefungseminar "Ökobilanzierung und Lebenszykluskosten von Gebäuden– Theorie und Praxis (1Tag)"  findet im Sommer 2018 statt. Weitere Infos zum Lehrgang werden im Februar 2018 veröffentlicht.

 

Verpflichtende Fortbildungsseminare für bestehende BNK-Auditoren

Zur Qualitätssicherung bzw. zur Aufrechterhaltung des BNK-Auditor-Status müssen die BNK-Auditoren einmal pro Jahr an einem Fortbildungslehrgang (Dauer 1-Tag) teilnehmen. Dies sichert die dauerhafte Qualifikation aller Auditoren und stellt  bei Veränderungen des BNK-Systems (z.B. Systemweiterentwicklung, Veränderung der KfW-Fördermodalitäten etc.) eine geeignete Wissenstransferstruktur dar. Die Inhalte des Fortbildungssseminars umfassen folgende neun Module:

Fortbildungsinhalte:

Neuigkeiten zur Nachhaltigkeitsbewertung und Umsetzung des BNK-Systems

Modul 1: Allgemeine Grundlagen zur BNK Bewertungsmethodik (Status Quo und Änderungen)

Modul 2: Wohngesundheit und Komfort (Status Quo und Änderungen)

Modul 3: Schallschutz, Sicherheit, Haustechnik und Barrierefreiheit (Status Quo und Änderungen)

Modul 4: Ökonomische Qualität und Lebenszykluskostenrechnung (Status Quo und Änderungen)

Modul 5: Grundlagen der Ökobilanzierung – (Status Quo und Änderungen)

Modul 6: Ressourceneffizienz und Energie (Status Quo und Änderungen)

Modul 7: Bauprozessqualität im Kleinwohnhausbau (Status Quo und Änderungen)

Modul 8: Vorstellung des Nachhaltigkeitszertifizierungsprozesses für das BNK-System in der Praxis (Status Quo und Änderungen)

Modul 9: Allgemeine Rahmenbedingungen für BNK-Zertifizierungen und Förderungen (z.B. KfW-Förderung) (Status Quo und Änderungen)

 

Teilnahmegebühr Fortbildungsseminar für BNK-Auditoren *: 395,- € z(BiRN-Lizenznehmer: 295,- €)

Ab 25 angemeldeten Zertifizierungen pro Auditor und Jahr ist die jährliche Teilnahme am Fortbildungsseminar gratis. Bei Teilnahme am Seminar zur Pilotphase am 29.04.2016 in München entfällt für bestehende BNK-Auditoren die Teilnahme an einem Fortbildungsseminar für das Jahr 2016.

*zzgl. der gesetzlich geltenden Umsatzsteuer

Nächste Termine:

Das nächste Forbildungsseminar finden im Sommer 2018 statt. Weitere Infos werden im Februar 2018 veröffentlicht.

 

Variable Ausbildungsmodule von Verbänden und Institutionen:

Zudem empfiehlt BiRN in Kooperation mit der bayerischen Architektenkammer weiterführende Vertiefungen (Variable Module) im Bereich des Nachhaltigen Bauens. Die Seminare der bayerischen Architektenkammer richten sich hierbei an Teilnehmer, welche das erlernte Wissen aus dem Grundausbildungsseminar vertiefen möchten. Die Module der bayerischen Architektenkammer zum Grundlagenwissen sind aktuell thematisch auf das Ausbildungskonzept des DGNB –Gütesiegels und des BNB-Systems abgestimmt, vermitteln wichtige Kerninhalte und können unabhängig von einer eventuellen Ausbildung mit DGNB / BNB bzw. von BiRN jederzeit auch einzeln gebucht werden.

Für die BNK-Ausbildungsinhalte sind folgende Vertiefungsmodule geeignete Zusatzinformationen:

Zusätzlich zur BNK-Ausbildung empfohlene variable Ausbildungsmodule der bay. Architektenkammer (Dauer: 1 Tag)

  • Gesundheit Teil I - Schadstoffe und Risikostoffe
  • Energie Teil I - Energiekonzepte
  • Energie Teil II - Gebäudehülle
  • Ressourcen Teil I - LCA und Ökobilanzierung
  • Wertstabilität Teil II – LCC und Lebenszykluskostenplanung

Die Termine für die variablen Ausbildungmodule können Sie auf der Homepage der bay. Architektenkammer einsehen.